FANDOM


Zehlendorf - Griebnitzsee
Geografie
Land Deutschland
Stadt Berlin, Potsdam
Länge in km 9,87 km
Offizieller Radweg Berliner Mauerweg
Skill-Levels
Skill-Level OUW 2-3
Zugang zur Strecke
ÖPNV S1
Meta-Daten
Skill-Level Autor 2
Getestet mit Einrad 26 Zoll
Erstellt in 2013
Downloads

 Die Strecke Zehlendorf-Griebnitzsee ist besonders durch die schlechte Qualität des Königswegs, auf dem die Strecke zum größten Teil verläuft, eher anspruchsvoll.

Zugang zur Strecke Bearbeiten

Der Anfangspunkt der Strecke ist entweder mit Bus 101 oder Bus 623 vom Marker Bahnhof S-Bahnhof Zehlendorf (S1) zu erreichen. Beide fahren am Wochenende im 20-min-Takt. Der Endpunkt am Marker Bahnhof S-Bahnhof Griebnitzsee ist ebenfalls mit der S1 zu erreichen.

Karte Bearbeiten

Die Karte wird geladen …

Ausführliche Streckenbeschreibung Bearbeiten

Von der Marker Haltestelle Bushaltestelle kommend, verfolgt man den Berliner Mauerweg auf dem linksseitigen Gehweg der Ludwigsfelder Straße. Abbiegend in die Neuruppiner Straße (Bild 1) kann man auf dem Gehweg oder der ebeneren Straße
Icon StVO Warnung
Diese Streckenbeschreibung widerspricht der StVO.
Befolgen auf eigene Verantwortung und Gefahr.


fahren. Eine Gedenktafel (Bild 2) erinnert an einen Fluchttunnel, den Westberliner nach Kleinmachnow gegraben hatten.

Am Ende der Neuruppiner Straße biegt man links in die Berlepschstraße ab (Bild 3), um kurze Zeit später auf den Gehweg der Benschallee nach rechts abzubiegen. Auf dieser überquert man die Lloyd-G.-Wells-Straße, folgt dem Asphaltweg in den Wald hinein und stößt auf den Königsweg, der nach links den Mauerweg bildet (Bild 4). Der Name "Königsweg" ist irreführend bzw. bezieht er sich nicht auf die Qualität des Untergrundes. Vielmehr ist hier wenig Reifendruck oder gleich ein MUni gefragt. Es gibt kurze Abschnitte mit Schotterweg (Bild 11), der leichter zu fahren ist.

Man kommt an zwei weiteren Gedenkstelen für Maueropfer vorbei, die eine direkt an der Brücke über die A115, wo sich der Grenzübergang Dreilinden befand (Bild 7), die zweite für das Maueropfer Christian Buttkus (Bild 9). Eine Picknickhütte (Bild 12) bietet bei Regen ein wenig Schutz.

Am Ende des Waldes biegt der Königsweg nach links ab und führt über eine Brücke, deren Verlauf man folgt. Dann geht es links in die Bäkestraße, der man zumindest am Wochenende auf der Straße folgen kann. Unter der Eisenbahn- und der darauf folgenden S-Bahnbrücke geht es hindurch, dann trifft man auf die Neue Kreisstraße, auf der man sich links wendet und auf dem Gehweg fahren kann.

Nach rechts geht es in die Stubenrauchstraße (Bild 13), wenn man dem Mauerweg strikt folgen möchte. Marker Achtung Bei der Testfahrt wurde diese Abzweigung übersehen, da die Ausschilderung fehlte. Die Neue Kreisstraße wird zur Rudolf-Breitscheid-Straße, auf die auch die Stubenrauchstraße wieder trifft. Hier kann man ebenfalls auf der Straße fahren, der Gehweg ist mit kleinen Kopfsteinpflastersteinen gepflastert.

Auf der linken Seite befindet sich der Marker Bahnhof S-Bahnhof Griebnitzsee.

Bildergalerie Bearbeiten

Berliner Mauerweg
Potsdamer Platz - Schlesisches Tor/ Warschauer StraßeSchlesisches Tor/ Warschauer Straße - Köllnische HeideKöllnische Heide - SchönefeldSchönefeld - LichtenradeLichtenrade - ZehlendorfZehlendorf - GriebnitzseeGriebnitzsee - WannseeWannsee - StaakenStaaken - BürgerablageBürgerablage - HennigsdorfHennigsdorf - Hohen NeuendorfHohen Neuendorf - Rosenthal-NordRosenthal-Nord - NordbahnhofNordbahnhof - Potsdamer Platz

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki